• Real Estate Agency specializing in the sale of typical tuscan properties
Your search results

Biologische landschaftliche Betrieb zum verkaufen Val di Cecina, Toskana

€ 12.000.000
DCF 1.0DCF 1.0DCF 1.0DCF 1.0OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Zentrum eines noch unberührten Territoriums befindet sich das 530 Hektar große Grundstück, das zwei angrenzende Betriebe beinhaltet, die sich seit 1994 mit Biolandwirtschaft beschäftigen. Kontrollen und Zertifikate werden von der ARSIA (Entwicklung und Innovation im landwirtschaftlichen Sektor) sowohl für die Gewinnung von Rohstoffen als auch deren Weiterverarbeitung vergeben.
Das Grundstück repräsentiert die typisch mediterranen Charakter (naturalistische Oasen bei Berignone). Der Grad der Wasserverschmutzung des Flusses Cecina ist gleich null.
Die Hügel werden typisch toskanisch bebaut: überwiegend mit Hartweizen, Hafer und Gerste im Rotationsverfahren mit Tierfutteranbau, sowie Anbau von Sonnenblumen und Mais. Dies wird durchgeführt auf der ebenen Fläche der Talsohle, wo, wenn nötig, das Grundwasser durch den Brunnen für die Bewässerung genutzt werden kann.
Das Waldgebiet ist typisch mediterran (Steineichen, Erika, Erdbeerbäume, Eschen).
Hier ist Nutzung und Zucht von Wild möglich..
Von großer Wichtigkeit die Kultivierung des Weins, der auf einer 13qm großen Fläche angebaut wird. Er setzt sich zusammen aus Sangiovese, Merlot und Cabernet, reift und wird bearbeitet in einem modernen Produktionsgebäude.
In diesem Kellergebäude werden 300-400 Hektoliter produziert.
Es gibt zwei spezielle ca. 5 Hektar große Olivenhaine, die zu weiten Teilen nach dem großen Frost 1985 wieder bepflanzt worden sind. Sie sind in optimalem Zustand und erntefähig. Es wird ein außergewöhnliches abfüllfertiges Öl gewonnen.
Dank der guten Lage in einer Umgebung reich an Natur und der Nähe zu historischen Städten wie Pomarance, Montecatini, Volterra, Massa Marittima, San Gimignano und Siena wird ein besonderes Augenmerk auf den Agrartourismus gelegt.
Besonders auch die drei Steinbauten mit mit Ziegelstein verzierten Fenstern, die künstlerisch zu zehn Appartements umfunktioniert wurden, die 38 Schlafplätze bieten. Dazu gibt es einen großen Salon, der als Ruheraum genutzt werden kann.
Das agritouristische Potenzial wird noch deutlicher durch die zahlreichen Gebäude, die jeweils einen landwirtschaftlichen Wert besitzen und viel Raum bieten. Nach Sanierung böten sie einen Platz von etwa 1000qm.
Der wichtigste Komplex besteht aus Villa und Koloniehaus mit zwei Etagen, gelegen in einem Park, der von Steineichen und Zypressen gesäumt ist und als Wohnsitz des Grafen Gemini bekannt ist. Dieser stand in verwandtschaftlichem Verhältnis zu der wichtigen französischen Familie de Larderel.
Wegen der Höhe des Daches (das aus dem 19. Jahrhundert stammt) hat die Villa drei Etagen.
Es besteht ein Restaurierungsprojekt im fortgeschrittenen Status. Realisiert werden ein Hotel mit großen Zimmern, Konferenzsaal, Restaurant im Hauptgebäude und Schwimmbad mit Umkleideraum. Das Grundstück wird mit Einrichtung verkauft und bietet, dank der fast neuen Parkanlage, Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit.
Der Kauf beinhaltet drei Kettentraktoren und drei bereifte Traktoren, verschiedene Pflüge, Scheiben- und Zahneggen, landwirtschaftliche Wagen und Anhänger, zwei Feldbewässerer und einen großen Mähdrescher.

<div class=“area“><strong>AREA INFOS</strong>:
Die Festung Sillana, die auf einem felsigen Hügel auf etwa 530 Metern über dem Meeresspiegel liegt, dominiert ein weites Gebiet, das die Provinzen Siena, Pisa und Grosseto umfasst. Der Ort war schon immer strategisch wichtig, um das Tal des Flusses Cecina und die umliegenden kleinen Täler zu kontrollieren. Die Legende will den Ursprung der kleinen Festung in römischer Zeit, genau während des Bürgerkriegs zwischen Marius und Sulla, und das daraus den Namen. Jedenfalls sollte der Turm und das Innere des Zauns erst im 12. Jahrhundert zurückgehen, während die Außenumfassungsmauern mit Sicherheit bis Mitte des Jahres 1400 datiert werden können. Historiker schreiben die Urheberschaft des Projektes dem berühmten Architekten Giuliano da Sangallo zu. Einmal auf den Wällen können wir die strategische Bedeutung der Position leicht verstehen und einen herrlichen Panoramablick auf den Fluss Cecina genießen.</div>

City:
Area:
State/County:
Country: Italy
Property Id : 8455
Price: € 12.000.000
Property Lot Size: 5.000.000 m2
Ref: awb02
gas heat
wine cellar
fireplace
pool
laundry
storage
garage
land
garden

Compare properties

Similar Listings

Stein Landhaus zum verkaufen Buti, mit Land ...

31 300 m2
Zum verkaufen in Panoramalage nicht weit von Buti Zentrum steht ein schönes freistehendes ...
Zum verkaufen in Panoramalage nicht weit von Buti Zentrum steht ein schönes freistehendes Landhaus, umgeben von 10 ...
€ 390.000

Landhaus zum verkaufen Toskana, mit Land und...

62 652 m2
Geräumige Bauernhaus von 652 Quadratmetern, auf zwei Etagen, die durch eine Außentreppe ve ...
Geräumige Bauernhaus von 652 Quadratmetern, auf zwei Etagen, die durch eine Außentreppe verbunden sind, vor etwa 10 ...
€ 690.000

Ruine mit Land zum verkaufen zwischen Pisa u...

795 m2
Nur weniger Km von Cascina und Pisa entfernt, 2 Steinhaeuser-Ruine, Stockwerke je 760 und ...
Nur weniger Km von Cascina und Pisa entfernt, 2 Steinhaeuser-Ruine, Stockwerke je 760 und 795 qm mit Außengebäude u ...
€ 350.000

Claudia Pizzi

sales executive
+39 050857115
+39 3474080422
info@tosco-country.com
toscocountry

Contact Me

Name

Email (required)

Telephone

Message

I have read and understood the privacy policy and consent to the storage and processing of my personal data, following the latest privacy policy.

I Accept the privacy policy